Trialprojekt Moto Guzzi Stornello 125 von Wolfgang

 

Ich möchte mit der Unterstützung von Friedhelm einen Moto Guzzi Stornello Motor in einen Rahmen von einer Montesa Cotta 349 einbauen. Bin schon gespannt wie das Moped wird wenn es fertig ist.

 

Auf diesem Bild ist mein Stornello 125ccm Motor - Baujahr wahrscheinlich um 1960. Der Motor wurde komplett zerlegt, alle Lager und Dichungen getauscht. Die Kickstarterfeder war gebrochen und musste ersetzt werden.

20160504 140319 20170127 115351

20170124 162624 20170203 123021

 

Der Rahmen ist ist von einer Cota 349. Der Unterzug wurde herausgeschnitten. Die vorderen Rahnemrohre mussten komplett neu gefertigt und eingeschweisst werden, weil der Winkel vom Lenkkopf zum Motor nicht gepasst hat.

 

 

Als Gabel haben ich mir von der Firma Hammer Hercules Gabeln besorgt. Die Teile sind von zerlegten Militär Motorrädern und normalerweise in einem sehr guten Zustand . (Link zur Firma Hammer Susanne in meinen Linktips) Hier wird gerade die obere Hercules Gabelbrücke für das verlängerte Montesa Steuerkopfrohr angepasst. Dazu musste die Gabelbrücke zum ausdrehen auf eine Planscheibe geschraubt werden um die Kontur für den 7 Grad Spannkonus für die Lagereinstellung in die Gabelbrücke zu übertragen.
 

IMG 6154 IMG 6157

 

Der Motor wurde ohne Kickstarter und ohne Schalthebel gekauft. Der Kickstarter war wieder erwarten keine Problem - die Verzahnung eines Derby Starters hat genau gepasst - er musste nur von rechts auf links umgebaut werden - was mit einer Feile und ein bisschen schweissen kein Problem war. Leider habe ich für den Ganghebel nichts passendes gefunden. Also haben wir die Verzahnung abgeschnitten und eine Verzahnung von einer Beta Schaltwelle angepasst. Jetzt passt eigentlich jeder gängige Hebel........ (muss jetzt nur noch verschweisst werden)

20170222 183349 20170222 160208

20170222 160216 20170222 160227

 

Ich habe jetzt von der Hercules Gabel die Gabelschuhe überdreht und auch gleich die Stops für den Bremsanker hineingemacht.

P1020849 P1020850

Das sind die Rohlinge für die Kotflügelaufnahme und die Bremsankerbefestigung aus einem 18mm dicken Aluminium mit einem Wasserstrahlschneider herausgeschnitten. Diese müssen jetzt noch an die Gabelschuhe angepasst werden.

P1020851 20170312 142922

20170312 180848

Innenseiten sind auf Passung gedreht, Verschraubungslöcher gebohrt und die Gewinde geschnitten.....

Jetzt kann eigentlich die Gabel wieder zusammengabaut werden.....

 

Die vordere Felge wurde mit Abflussreiniger ent-eloxiert - neue Reifen montiert und der Motor eingebaut.......

Die hintere Motorhalterung und der Unterfahrschutz aus Aluminium - selbst geschweisst mit meinem neuen WIG Schweissgerät....

P1030060 P1030061

P1030062 P1030063

Neue Stossdämpfer von NJB - die sind gerade im Angebot bei der Firma A-Part um € 98.- das paar (www.a-part.at)

P1030064 P1030065

Dann habe ich mich entschlossen einen Tank von einer Yamaha TY125 zu verwenden. Der ist schön schlank und genau richtig lang.... und ausserdem habe ich so einen am Dachboden liegen gehabt. Plan ist es den dann mal Chromefaben zu lakieren (bzw. lassen?)

Die Tankhalterungen habe ich selbst gemacht....

P1030066 P1030068

P1030069 P1030070

P1030071 P1030072

 

Gottfried hat mir die Zündung gemacht Eine Rollerzündung unter 100 Euro......

IMG 3741 IMG 3745

Dann habe ich den Rahmen lackiert, Sitz, Auspuff und Luftfilterkasten gebaut und alles zusammengeschraubt

20180302 100636 1612x907 20180302 130210 1612x907

20180302 132204 1612x907 20180302 132241 1612x907

20180302 133554 1612x907 20180302 140009 1612x907

20180302 144152 1612x907 20180302 161702 1612x907

20180302 153306 1612x907 20180302 153340 1612x907

Somit ist das Projekt abgeschlossen........

 

Kleiner Nachtrag: Der Auspuff in der Mitte hat sich als nicht optimal erwiesen.

Der Motor wird sehr heiss und ich habe zu viel Rückstau....

Jetzt habe ich einen neuen Auspuff gebaut......

20180304 144822 resized 20180304 144818 resized

 

Hier gehts zu allen Bildern>

 

   
© Lupos Garage