Trialprojekt Fantic 305 Bj. 1989 von Florian

100 101

im Juni 2013 gekauft von einem jungen Burschen in Kärnten, ohne Hinterrad um 400 €. War noch im orig. Zustand, Motor nicht geöffnet, kurz vorher in Niederösterreich 2 Fantic 307 ergattert, daher hatte ich ein Hinterrad übrig J. Vergaser gereinigt, neuen Sprit und neues Öl hinein und fahren…..

Die 305er hat mich bis Ende 2016 bestens als Trainingsmotorrad versorgt, auch 2 Mulatrials in Italien hat sie Überlebt.

Der Winter 2016/2017 war der Zeitpunkt der 305er den nötigen Respekt zu zollen um das gute Stück technisch als auch optisch zu überholen. Der Motor hatte ein arges Klappern (der Friedl sagt: „die scheppert wie ein Sack voller Nussen“), also war die logische Konsequenz, zerlegen, überprüfen und überholen.

Schadensbild: Nikasilschicht war rund um den Auslass defakto nicht mehr vorhanden (Alu schleift auf Alu), also Zylinder neu mit Nikasil beschichten lassen und den Kolben ebenso mit einer Beschichtung versehen, dazu neue Kolbenringe, neue Hauptlager und das war`s schon. Denkste!

Da die Zylinder und Kolbenüberarbeitung etwas länger gedauert hat (Weihnachtsfeiertage lagen auch dazwischen) habe ich mich über den Rest gleich hergemacht. Die orange Farbgebung fand ich ehrlich gesagt nicht allzu berauschend, so wurde kurzerhand das Farbkleid auch gleich gewechselt. Im Fundus war noch eine Dose 2K Lack in Schwarz glänzend – das reichte völlig für Naben, Tank und Gabelholme, sowie die Kotflügelhalterung und den Seitenständer!

Den Rahmen in original weiß (Duplicolor Bauhaus J) und das war’s schon. Alles Zerlegt gereinigt, geputzt und frisch gefettet, Gabel revisiert, neue Züge verbaut, Kupplungsausrückhebel verlängert und wieder an der linken Motorhälfte abgestützt. Alle Flüssigkeiten getauscht, neue Bremsbeläge vorne und hinten sowie neue Reifen drangeschraubt. Im I-net fand ich neue Kotflügel.

108 111

110 116

 

Der Zylinder mit dem Kolben kam Mitte Jänner 2017, der Einbau dauerte genau 5,7 Minuten (die Ungeduld lässt grüßen J)!

Was soll ich sagen, beim 2. Tritt angesprungen, nichts klappert, scheppert, die Kompression passt auch bestens. Das Ding fährt jetzt so wie NEU (denke ich halt).

127 124

Hier gehts zur kompletten Bildergallerie >

   
© Lupos Garage