Trialprojekt Pölz BSA Bantam D14/175 von Wolfgang und Herbert

Ich habe einen BSA Bantam D14 Motor in England ersteigert. Um diesen Motor haben wir ein komplett neues Motorrad gebaut.

Poelz BSA Bantam Projekt1 Poelz BSA Bantam Projekt2

 

Der Motor wurde komplett zerlegt - alle Lager und Dichtungen getauscht. Beim Getriebe wurden die Zahnräder des 2ten und 3ten Ganges vertauscht um den Sprung zwischen ersten und zweitenten Gang zu verkleiner. Beim Primärantrieb wurde das Zahnrad auf ein 12er getauscht.

Poelz BSA Bantam Projekt21 Poelz BSA Bantam Projekt22

 

Die Kupplungsausrückung wurde komplett umkonstruiert damit die Kupplung mit einem Finger bedienbar ist. Dazu wurde die Ausrückplatte aus einem dicken Aluminium mit einem  Wasserstrahlschneider herausgeschnitten und dann eine Welle eingepasst die mittels einer Ausfräsung auf die Kupplungsstange drückt.

Die Zündung wurde gegen eine elektronische von Rex Count Racing getauscht. Die Zündung ist komplett mit Schwung gekommen und funktioniert perfekt...

 20170205 080423 20170205 080700

20170205 081855 20170205 082032

20170205 081932 Poelz BSA Bantam Projekt29

 

Der Rahmen wurde von Herbert kompett neu nach Originalvorgaben gebaut. Die Gabel ist eine Marzocchi von einer Militär Herkules die in die Gabelbrücke von einer Yamaha TY125 eingepasst wurde. Die hinteren Federelemente sind RockShock. Die Räder stammen von einer Yamaha TY 125. Der Alutank wurde in England gefertigt.

Poelz BSA Bantam Projekt10 Poelz BSA Bantam Projekt30

 

 

Nachtrag zu diesem Projekt

In diesen Rahmen wurde jetzt mein D10/185 Motor eingebaut - die Bantam ist jetzt das Trainingsmotorrad von Petra.

Mit dem D14 Motor wird ein neues Projekt gemacht.......

 

Hier gehts zur Bildergallerie>

 

 

   
© Lupos Garage