GTranslate  

   

VCNT - Visitorcounter  

Heute 0

Woche 155

Monat 30

Insgesamt 11444

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

 

Trialprojekt Triumph 3TA Rigid von Lupo

 

Mein neues Projekt auf das ich mich schon sehr freue.....

Ich suche schon seit einigen Monaten einen Triumph 3TA Motor. Dieser ist leider sehr schwer zu bekommen. Jetzt hatte ich Glück - Herbert hat einen in Ebay-UK gefunden und ich habe ihn ersteigert......

s l1600 2 s l1600

s l1600 1

Jetzt geht es los. Der Plan ist immer noch der gleiche. Eine Rigid mit Oil in Frame Rahmen.

Ich habe jetzt mal den Motor aus dem Schuppen geholt und zum zerlegen angefangen.

20190815 074650 resized 20190815 075109 resized

20190815 091728 resized 20190815 081507 resized 2

Der Motor war innen in einem erstaunlich gutem Zustand. Kolben mit 0,40 Übermass, das Öl war eigentlich fast neu, alles frisch abgedichtet.

So habe ich mich entschlossen nicht den ganzen Motor zu zerlegen sonder nur den Zylinder abzunehmen um alles sandstrahlen und polieren zu können.

20190815 124314 resized 20190815 114854 resized 

20190816 162431 resized 20190816 164120 resized 

 

Damit Herbert schon mal mit der Rahmen Zeichnung anfangen kann habe ich den Lenkkopf gedreht. Passend auf den Herkules Lenkkopf für Schrägrollenlager....

20190915 095250 resized 20190915 101808 resized

 

Jetzt gehts dem Primärantrieb an den Kragen. Da ich das Duplex Primärritzel nicht ordentlich in der Drehbank spannen kann habe ich es kurzerhand mit dem Plasmaschneider abgeschnitten. Den Innenteil abgedreht, das neue Ritzel ausgedreht und zusammengepresst. Vor dem Schweissen muss es jetzt noch eingerichtet werden. Dazu muss ich aber erst die Kupplung wieder zusammen bauen und das Antriebsritzel machen.

20191015 170325 resized 20191015 175531 resized

 

Das Antriebsritzel wurde auf 13 Zähne 520er Kette verkleinert. Das konnte ich halbwegs spannen und habe es abgestochen. Dann das kleine Ritzel ausgedreht und zusammengepresst. Auch das muss noch vor dem schweissen eingerichtet werden.

20191015 170310 resized 20191016 184354 resized

 

In der zwischenzeit habe ich von Herbert die Pläne für den Rahmen bekommen. Für den muss ich eine neue Rahmenlehre bauen. Also ab ins Bauhaus und eine Küchenplatte und Aluwinkel kaufen. Und dann gehts schon los...

20191025 094216 resized 1 20191025 161957 resized

 

Für den Ölablass habe ich noch eine Beta Ölablassschraube mit Magnet - dazu muss ich ein Gewindeteil mit einem 16x1.25 Gewinde drehen....... Hab 3 Anläufe gebraucht bis das endlich gepasst hat.... Dafür hab ich es dann gleich verschweisst......

20191027 124155 resized 20191027 124222 resized

Jetzt habe ich den Ölzulauf und Ölablauf und Öleinfüllstutzen gemacht und verschweisst......

20191030 070832 resized 1 20191030 162213 resized 1

 

Da ich am Rahmen momentan nicht weitermachen kann weil die Knotenbleche und Motorhalterungen noch nicht fertig sind habe ich beim Motor weitergemacht.

Der Primärantrieb wird jetzt angegangen. Dazu muss ich die Kupplung wieder zusammenbauen damit ich das Primärritzel an der Kurbelwelle einpassen kann. Dann der Schock...... die Duplex Kette steht am Motorgehäuse an. Der Kupplungskorb kann nicht nach aussen gesetzt werden weil er auf einem Konus sitzt. Etwas Ratlosigkeit macht sich breit........

20191101 130728 resized 20191101 130722 resized

Also Zylinderkopf wieder runter und den Motor auf die Fräse aufspannen, und den kleinen Bund am Motorgehäuse abspindeln.........

Keine "leichte" Aufgabe - der Motor hat fast 50Kg.......

20191101 144723 resized 20191101 150906 resized

Ist aber wirklich gut geworden.....

20191101 153909 resized 20191101 151034 resized

Hier noch ein kleines Video vom auspindeln.......

 

Jetzt noch das Primärritzel verschweissen und die Primärkette montieren. Der Abstand bzw. die Kettenspannung passt perfekt !!!!

20191101 164958 resized 20191103 100445 resized

 

Jetzt gehts ans Rahmen schweissen. Da das ganze auch schön werden soll und vor allem auch halten soll schweisse ich nicht selbst sondern lasse den Rahmen von unserem superschweisser Gerald machen.

20191122 175438 resized 20191122 175443 resized

20191122 191410 resized 20191126 185747 resized

Die hintere Radnabe ist auch gestrahl. Ich glaube das ist eine von einer Yamaha DT125. Das neue Felgenband ist auch gekommen - dann kanns schon ans einspeichen gehen....

Die Schrägrollenlager für den Lenkkopf sind eingepresst - der Lenkkopf kann schon mal probeweise montiert werden. Auch die Gabel passt super......

20191127 163747 resized 20191127 162620 resized

Dann noch das neu eingespeichte Rad testen... dann kann einer Probefahrt ja fast nichts mehr im weg stehen.......

20191127 164539 resized 20191128 161331 resized

 

Jetzt wird der Motor in den Rahmen eingepasst und mit dem Laser ausgerichtet....... und schon kann mann die Trial herumschieben........

20191128 191348 resized 20191129 110031 resized

20191129 110037 resized 20191129 121757 resized

20191129 121805 resized 20191129 121814 resized

Jetzt muss ich die Kotflügel bestellen........

Ohje, beim Ausrechnen wie gross das Kettenblatt am Hinterrad sein muss haben wir bemerkt dass nicht das Getriebe verbaut ist welches wir vermutet haben. Statt der erhofften Getriebestufung im ersten Gang von 3,18:1 haben wir eine Stufung von 2,47:1. Laut Mark Upham von British Only sind da andere Teile sehr schwer zu bekommen da bei Triumph in dieser Zeit scheinbar viele verschiedene Getriebe verbaut wurden......

So - jetzt muss das Getriebe raus um mal schauen zu können was da wirklich drinn ist - ich ahne schreckliches.......

Das Getriebe wurde ausgebaut, viel herumtelefoniert und geschrieben, und wir haben eine Lösung gefunden. Ein anderes Getriebe kommt nicht in Frage - wenn man eines für diesen Motor bekommt muss man mit mindestens € 800.- aufwärts rechnen - das ist mehr als der ganze Motor gekostet hat - und mir zu viel. Da sich das Zahnrad für den ersten Gang nicht von der Welle trennen lässt und das Gegenzahnrad den Antrieb für den Kickstarter hat können wir da nichts ändern.........

20191202 182032 resized 20191202 182846 resized

 

Also ist der Plan die gewünschte Geschwindikeitsreduktion auf der "anderen" Seite des Getriebes zu  bekommen. Das Zahnrad das auf der Welle wo das Antriebsritzel angetrieben wird kann man herunterpressen........ Das Zahnrad mit der Welle wo das Antriebsritzel befestigt ist wird komplett ausgetauscht. Dort ändern wir dann die Übersetzung von 18-26 auf 15-29.

20191207 070607 resized 20191207 143715 resized

 Da es dies zwei Zahnräder natürlich nicht zu kaufen gibt müssen wir es selber bauen. Getriebe bauen - ein neuer Abschnitt in meinem Leben........

 

Da Herbert grade meine Teile des Getriebes zeichnet kann ich da momentan nicht viel machen. Aber die Alu Kotflügel sind gekommen. Da kann ich also die Streben machen und die Korflügel anpassen....

20191208 170106 resized 20191208 170116 resized

 

Ich war heute bei meinem Freund Stefan. Ich bin zwar Zahntechniker aber die Zähne die ich brauche kann ich leider nicht machen - aber Stefan kanns !!!!

Er hat mir das Rohmaterial gegeben aus dem ich jetzt dann die Rohlinge Drehen und Fräsen kann. 18CR NI MO 7 (Chrome Nickel Molybdän) heist dass Zeugs. Für was die 18 und die 7 steht weiss ich nicht....  Auf den Fotos schneiden Stefan gerade das Rohmaterial herunter....

20191210 180213 resized 20191210 180218 resized

 

Und in manchen Foren liest man dass wir "High Tech" bauen....... Die Maschine im Bild unten links ist die Abwälzfräse für die Zahnräder. Keine Ahnung was für ein Baujahr.... aber weit vor 65.......

Alles Handarbeit ohne CNC...... nur so zur Info......

Im Bild daneben meine zwei neuen Zahnräder und ein originales...... Na gut... man kann die Zahnräder noch nicht richtig erkennen.....

20191210 181134 resized 20191210 185155 resized

 

Heute hab ich die Getriebeteile gedreht und gefräst...... ist super geworden.........

20191222 090050 resized 20191222 115656 resized

20191222 154824 resized 20191222 154830 resized

20191222 174515 resized 20191222 174632 resized

Jetzt kann dann Stefan die Zähne machen.......

In der Zwischenzeit kann ich dann den Tank machen. Ich möchte eine langestreckte runde Form. Also English Wheel auspacken und los gehts.....

20191213 093147 resized 1 20191213 102319 resized 1

20191213 102354 resized 1 20191213 140314 resized 1

Mit dem Auspuff habe ich mich auch schon beschäftigt und die vorderen Bögen geheftet. Auch die Teile für den Schalldämpfer sind bestellt. Dazu habe ich den Dämpfer schon mal gezeichnet wie ich ihn machen möchte.... (übrigens meine erste Autocad Zeichnung (;-)))))

20200103 150138 resized 20200106 110908 resized

 

Und dann natürlich auch noch Fussrasten, Sitz, Lenkanschlag, Ständer .........

20200105 120550 resized 20200105 120640 resized

Jetzt warte ich auf das hintere Kettenblatt und die Bodenplatte. Das Kettenblatt hat Herbert gezeichnet und wird aus einer 7075 Aluminium Platte lasergeschnitten, und die Bodenplatte ist beim Abkanten.....

 

Jetzt sind gerade die Auspuffteile gekommen, und weil mir in der Firma gerade fad ist habe ich das Y-Stück schon mal angefangen zu bauen und mit dem Dentallaser verschweisst.....

20200107 101742 resized 20200107 111823 resized

20200107 111831 resized 20200107 121725 resized

 

Der Schalldämpfer wurde von mir nach der Zeichnung verschweisst......

20200108 140001 resized 1 20200108 155155 resized 1

 

Aupufftopf und Krümmer sind geschweisst, habe die Rohrführung mehrmals geändert - nach Tipps von Freunden..... ich glaube jetzt passt der Auspuff !!!!

20200110 123949 resized 20200116 190901 resized

20200116 190855 resized 20200116 190925 resized

Alles was geschweisst werden muss ist geschweisst - jetzt wird alles zerlegt - lackiert und wieder zusammengebaut.......

So schauts dann aus......

20200222 085428 resized 20200222 085533 resized

Jetzt fehlen nur noch die Geriebe Teile - dann kann ich alles fertig machen......

20200310 150220 resized 20200310 145638 resized

Jetzt war ich bei Stefan und wir haben die Getriebeteile fertig gemacht. Oben sieht man wie der Lagersitz feingeschliffen wird.

20200310 161927 resized 20200310 185622 resized

Links die neuen Getriebeteil rechts die originalen..... Platzmäßig geht sich das auch gerade aus......

Jetzt wird alles zusammengebaut. Dann steht dem Anstarten nichts mehr im weg........

 

Sie läuft !!!!!

 

Hier gehts zu allen Fotos >

 

 

   
© Lupos Garage